Endoskopische Operationen

Drucken
Endoskopische Operationen bedeutet im Volksmund „Schlüssellocheingriff“. Lediglich durch einige wenige und sehr kleine Stiche können problemlos diverse Operationen im Bauchraum durchgeführt werden.

Beispiele für endoskopische Eingriffe im Bauchraum:
  • Laparoskopien (Bauchspiegelungen)
    • zur Abklärung unerklärbarer Unterbauchschmerzen
    • zur Sterilisation oder auch zur Entfernung von kleineren Zysten am Eierstock
    • im Rahmen der Abklärung bei Unfruchtbarkeit (Durchgängigkeitstest der Eileiter)

Endoskopie bedeutet natürlich, dass mit einem Instrument ein Hohlraum untersucht werden kann. Dieses ist daher auch in vielen Fällen für die Gebärmutter zutreffend.

Beispiele für hysteroskopische (Gebärmutterspiegelung) Eingriffe:
  • Hysteroskopien (Gebärmutterspiegelungen)
    • zur Abklärung bei unklaren Blutungen in den Wechseljahren
    • im Rahmen der Abklärung bei Unfruchtbarkeit (Beurteilung der Gebärmutterhöhle)
    • zur Entfernung von Polypen oder Myomen aus der Gebärmutter (gebärmuttererhaltend)
Copyright © 2018 Dr. med. Michael Katzschke - Ihr Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design by Joomla 1.6 templates